Ausflugsziele, Tipps & Empfehlungen

Urlaub in einem Ferienhaus auf der Halbinsel Eiderstedt: Interview mit einem Stammgast

Inka Peters

In einer Serie stellen wir unseren Lesern an dieser Stelle Stammgäste vor, die Ihre Lieblingsplätze und Ausflugstipps preisgeben.

In der Fortsetzung erfahren wir Insidertipps für die schöne Halbinsel Eiderstedt.

In einer Serie stellen wir unseren Lesern an dieser Stelle Stammgäste vor, die Ihre Lieblingsplätze und Ausflugstipps preisgeben.
Unsere fünfte Interviewpartnerin ist Hanne H.

Seit Kindheitstagen verbringt Hanne H. ihren Urlaub auf der schönen Halbinsel Eiderstedt.
Bis heute ist der jährliche Besuch auf Eiderstedt mit Mann und ihren „Bernern“ ein fester Bestandteil der Urlaubsplanung. Im Interview gibt Hanne H. ihre Lieblingsplätze – und die ihrer Fellnasen – preis:   
 

Woher kennen Sie die Urlaubsregion Eiderstedt?
Die Halbinsel ist die „alte“ Heimat meiner Eltern und meines Mannes; als Kind haben sie hier stets die Urlaube hier bei den Großeltern verbracht.

Wie oft waren Sie bereits in einer Ferienwohnung auf Eiderstedt?
Wirklich zig Mal… mindestens 1 x pro Jahr verbringen wir unseren Urlaub auf Eiderstedt

Wo buchen Sie Ihren Urlaub mit Hund?  
Zurzeit buchen wir unsere Unterkunft meistens über „Ferien an der Nordsee“,
früher eher privat beziehungsweise über verschiedene Buchungsportale.

Was macht Eiderstedt für Sie so liebenswert?
Wir lieben die Gegend, das Meer, die Strände und die Weite. Die urtümliche Landschaft, die freundlichen Nordfriesen und immer eine kleine erfrischende Brise: das ist Urlaub pur. Und natürlich nutzen wir unsere Auszeit auch dafür, unsere lieben Verwandte meines Mannes zu besuchen.

Welche Ausflüge/Unternehmungen können Sie mit Hund empfehlen?
Der Hundestrand in St. Peter Ording lädt zu einer tollen Zeit mit unserem Vierbeiner ein. Auch Spaziergänge im Katinger Watt können wir sehr empfehlen …

Ihr schönstes Erlebnis? Ihr aufregendstes Erlebnis? Was würden Sie nicht noch einmal hier machen wollen?
Unser eindrucksvollstes Erlebnis war der Schneewinter 2019.. mit Eisschollen an den Stränden, Schneeverwehungen am Ortsausgang etc. (brauche ich aber nicht nochmal…)

Welches nordfriesische Lieblingsgericht/-getränk haben Sie?
Krabbenbrot mit Spiegelei, Weinsuppe (von meiner Schwägerin!), Fisch und Eiergrog

Haben Sie ein Lieblingsrestaurant?
Der rote Haubarg in Witzwort und der Italiener „Mamma Mia“ am Tönninger Marktplatz.

Wie empfinden Sie die nordfriesische Mentalität?
Genau mein Ding…

Gibt es etwas, dass Sie schon immer einmal an der Nordsee erleben oder ausprobieren wollten, aber bisher nicht geschafft haben?
Strandsegeln in Sankt Peter-Ording steht noch auf meiner To-Do-Liste