Spaß, Strand und Sightseeing

Familienurlaub an der Nordsee

Husum, Dagebüll sowie das Umland an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste sind die ideale Urlaubsdestination für Ihren Familienurlaub. Am Strand spielen, das Wattenmeer entdecken oder die nordfriesische Landschaft kennenlernen – für gemeinsame Unternehmungen in der Natur gibt es viele Möglichkeiten. In Husum finden Sie darüber hinaus viele Freizeit-, Kultur- und Shoppingangebote für Kinder wie Erwachsene. Von Dagebüll starten Sie mit dem Schiff auf Rundfahrten durch die Insel- und Halligwelt oder steuern direkt Föhr oder Amrum an.

Strände und Bademöglichkeiten

Wie die meisten Familien möchten Sie Ihren Sommerurlaub sicherlich am Strand genießen – der beste Grund, die Ferien an der Nordsee zu verbringen. Wann während Ihres Aufenthalts mit Ebbe und Flut zu rechnen ist, entnehmen Sie dem Gezeitenkalender. Die meisten Strände in Nordfriesland sind mit Gras bewachsen. In der Husumer Bucht und in Dagebüll können Sie zwischen fünf familienfreundlichen Stränden Ihren Favoriten wählen:

  • Der Dockkoog ist nicht weit von der Husumer Innenstadt entfernt und wird während der Badesaison durch die DLRG überwacht. Ein großer Spielplatz, Anlagen für verschiedene Ballsportarten und Strandkorbvermietung sind vorhanden, ebenso ein separater Hundestrand.
  • Am Husumer Strand Lundenbergsand sind besonders die Sandaufschüttungen bei Kindern zum Buddeln und Sandburgenbauen beliebt. Auch Spielplatz und Beachvolleyballfeld laden zum Spielen und Austoben ein. Bei Ebbe können Sie mit Ihren Kindern im Speicherbecken baden.
  • Der Strand Schobüll ist ein wenig weiter im Norden Husums gelegen. Über die beliebte Seebrücke gelangen Sie bequem ins Wasser. Mit einer Minigolfanlage, einem Grillplatz, gastronomischen Angeboten sowie sanitären Einrichtungen sind Sie auch an einem längeren Strandtag rundum versorgt. Von hier aus können Sie direkt zur Wattwanderung aufbrechen oder bei Ebbe ins Schobüller Freibad gehen, das Badespaß in mehreren Becken und mit einer 60-Meter-Rutsche verspricht.
  • Der grüne Strand am Badedeich Dagebüll ist überwacht und verfügt neben dem normalen Badebereich auch über einen Hundestrand sowie eine FKK-Zone. Direkt vor Ort können Sie Strandkörbe und Badebuden mieten.
  • Feierlich eingeweiht im Juli 2012 bietet die Badestelle Südwesthörn mehrere Strand­kör­be, eine mo­der­ne Dusche, öffentliche Toiletten, neue Sitzgelegenheiten sowie ei­nen Sandkasten und Spiel­ge­rä­te für die lieben Kleinen. Im Jahr 2020 wurde die Badeplattform saniert und erweitert.

Wer auf der Suche nach dem perfekten Platz am Meer ist, sollte sich zudem die prächtigen Sandstrände von St. Peter-Ording sowie den Inseln Föhr, Amrum und Sylt nicht entgehen lassen. Die etwas weitere Anfahrt lohnt sich, versprochen!  

Husum mit Kindern

Neben Stränden und Bademöglichkeiten hält die Hafenstadt Husum viel Sehens- und Erlebenswertes für den Familienurlaub bereit. Erfahren Sie gemeinsam mit Ihren Kindern etwas über die Geschichte von Husum, indem Sie der historischen Spiellinie am Hafen folgen, die an vier Stationen spielerisch Wissen vermittelt. Auch der bekannteste Sohn der Stadt, Theodor Storm, hat für Familien einiges Spannende hinterlassen: Wandeln Sie im original eingerichteten Wohnhaus auf den Spuren des Dichters oder bewundern Sie Puppentheaterfiguren aus aller Welt im Pole-Poppenspäler-Museum, das nach einer Storm-Novelle benannt ist.

Vor allem bei schlechterem Wetter, wenn der Strandbesuch keine Option ist, hat Husum weitere Attraktionen für Kinder parat. Im Nordfriesland Museum etwa erzeugen sie auf dem Deichbau- und Wasserspielplatz in selbst gebauten Inselwelten Fluten und dürfen auch in der sonstigen Ausstellung vieles ausprobieren. Im Indoor-Spielpark Fun Center verbringen Sie schnell mehrere Stunden mit diversen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten auf insgesamt 2.400 m2.

Der Natur ganz nah

Auch das Husumer Umland kann mit vielfältigen Ausflugszielen für Familien punkten. Zunächst einmal darf in den Ferien an der Nordsee eine Wattwanderung natürlich nicht fehlen. In Nordfriesland gibt es zahlreiche Führungen, die sich speziell an Familien richten, weitere Infos rund um den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer vermittelt außerdem die Ausstellung des Multimar Wattforums in Tönning. Ganz in der Nähe lädt der Tierpark Westküstenpark in St. Peter-Ording zu einem Besuch ein. Besonders bewegungsfreudige Urlauber finden in der Umgebung verschiedene Rundwander- und Radwege. Mit Themenwanderwegen, Spielplätzen und einem Wasserspielpark sorgt der Naturerlebnisraum Mühlenau/Mildstetter Tannen für reichlich Abwechslung.

► Husum entdecken
► Dagebüll entdecken

Badebuden in Dagebüll
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie auf dem Laufenden